Retourenabwicklung

Wir verwalten und bearbeiten aktuell durchschnittlich zwischen 800 bis 1.000 Abholaufträge mit ca. 3.500 – 4.500 Sitzeinheiten/Monat. Hierfür setzen wir ein eigens für unsere Erfordernisse konzipiertes und entwickeltes Retourentool ein.

Der Lieferant übersendet uns seine Abholaufträge frühzeitig mit dem Vermerk der wunschgemäßen Abholtermine. Diese werden im Anschluss in unser Retourentool eingepflegt (eine Datenbank und Arbeitsplattform, die auch für unsere Lieferanten online transparent ist). Nachfolgend bearbeiten wir diese innerhalb der angegeben Fristen.

Ist die Ware beim MH (Möbelhändler) vorhanden, erfolgt eine Abholung in aller Regel innerhalb einer maximalen Frist von vier Wochen. Im Normalfall liegt der zeitliche Rahmen bei ca. 2 Wochen.

Sollte eine Retoure einmal nicht vorhanden sein, erfolgen zwei weitere Abholversuche. Sollte der Artikel dann immer noch nicht vorhanden sein, wird der Auftrag zunächst storniert, bis eine erneute Aufforderung zur Abholung seitens des Lieferanten mitgeteilt wird. Die bearbeiteten Abholbelege werden einmal in der Woche an den Lieferanten zur weiteren Bearbeitung und Abrechnung per Email übersandt. Über einen Zugang zum Online- Retourentool hat der Lieferant zu jeder Zeit die Möglichkeit, den Status seiner Abholbeauftragungen zu überprüfen